Unterkunft suchen
EN
Reisezeit auswählen
2 Erwachsene
  • 1 Erwachsener
  • 2 Erwachsene
  • Familie & Mehr
Close

Reisezeitraum wählen

Suchen

Zimmer & Personen

Zimmer hinzufügen
Suchen

Region Bregenzerwald

Der Bregenzerwald in Vorarlberg bildet die größte Region des westlichsten Bundeslandes von Österreich. Er zieht sich beinahe vom Bodensee im Westen bis hin zur Grenze mit Tirol im Osten und bietet mit seiner landschaftlichen Vielfalt ein riesiges Spektrum an. Vom hügeligen Alpenvorland bis zu hochalpinem Gebirge findet man im Bregenzerwald alles und das macht ihn auch zu einem beliebten Lebens- und Erlebensraum.

Fakten Bregenzerwald

  • Einwohner: 32.000 Personen
  • Gemeinden: 23
  • Fläche: 550 km²
  • Gästebetten: ca. 15.788 Betten
  • Sennereien: 15
  • Senn-Alpen: 70

Rund 32.000 Menschen leben in der Region Bregenzerwald, in 23 Dörfern. Die Bregenzerwälder haben schon immer darauf geachtet, ihren Lebensraum und die landwirtschaftlich geprägte Kulturlandschaft wohlüberlegt zu gestalten. Viele der Dörfer überraschen mit einer spannenden Kombination aus alter und neuer (Holz‐)Architektur. Architektur und das Handwerk nehmen eine wegbereitende Rolle ein. In enger Zusammenarbeit schaffen Architekten und Handwerker einerseits Häuser und Räume von beachtlicher Qualität, andererseits formen sie ein Bewusstsein für Ästhetik und Ökologie, das andere Disziplinen befruchtet.

Für die Besucher des Bregenzerwaldes wahrnehmbar ist dieses Bewusstsein auf vielfältige Weise:
- Beim Wohnen in Hotels, Pensionen oder Appartements, die Altes und Neues kombinieren oder in den letzten Jahren mit Feingefühl neu gebaut wurden.
- Beim Essen und Genießen in den Gasthhäusern, Hotels und Restaurants. Kulinarisches Aushängeschild sind sicherlich die bekannten Bregenzerwälder Käsesorten, vor allem der Berg‐ und Alpkäse. Dieser Käsekultur widmet sich im Speziellen die KäseStrasse Bregenzerwald mit ihren informativ‐genussvollen Stationen.
- Bei Kulturveranstaltungen und Ausstellungen, die Klassisches und Modernes vereinen und oft die umgebende Natur miteinbeziehen. Jährlicher musikalischer Höhepunkt ist die Schubertiade Schwarzenberg. Als Schaufenster für das innovative Handwerk versteht sich unter anderem das "Werkraumhaus" in Andelsbuch.

Bis heute ist ein Großteil des Bregenzerwaldes eine von der Landwirtschaft geprägte Region. Für die Erhaltung und Pflege der Kulturlandschaft ist die 3‐stufige Bewirtschaftung der Weiden (Tal - Mittelalpe „Vorsäß“ - Hochalpe) eine wichtige Grundlage. Mittlerweile wurde sie in die österreichische UNESCO‐Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Erkunden lässt sich die Kulturlandschaft auf zahlreichen Wander‐ und Themenwegen, die Geschichten über die Region erzählen. Eine Mountainbike‐Karte mit detaillierten Beschreibungen der 23Top‐Routen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis ist im Tourismusbüro Damüls Faschina erhältlich. Auch einige Outdoor‐Anbieter begleiten Abenteurer und Naturgenießer auf besonderen Wegen.